Seid gegrüßt!
Dies könnte man als kleines Buch ansehen, was einige Teile meiner Selbst euch offenbahrt. Ich lasse euch an vielen Dingen die mich beschäftigen und bewegen teilhaben. Es werden hier mit Sicherheit nicht nur alltägliche Dinge ihren Weg hierher finden, somit öffnet euren Geist für das, was hier geschrieben steht, versteht es als Anregung zu eigenen Gedanken.

Gratis bloggen bei
myblog.de


,,Nicht alle Narben sind sichtbar"

Mir ist in den letzten Tagen einfach alles klar geworden...was mir passiert ist, was mir meine Ex die ganze Zeit über angetan hat...etc...Man liebt eine Person einfach über alles und dann muss man über ein Jahr es ertragen sexuell von Jemand anderes benutzt zu werden. Mir sagte Jemand, die Schäden werde ich mein ganzes Leben nicht mehr los...die Chancen, dass ich es wieder loswerde stehen nicht gerade gut. Ich zucke jetzt schon manchmal zusammen, wenn sich mir Jemand nähert, ich schlage schon im Schlaf um mich, wenn sich meine Ex mal nähert...etc...vor allem manchmal muss ich mir bewusst vor Augen führen, dass ich nichts tun muss, was ich nciht will...

Ich will einfach garnicht wissen, welche Art Gefühle sich da für meine Ex entwicklelt haben und was das überhaupt ist, ich will es nicht wissen...Ich empfinde es als unfair, meine Ex hat Jemanden, der sich um sie kümmert, ich hingegen niemanden, das ut einfach nur weh...ich fürchte Fairness vom Schicksal nciht, ich fürchte Unfairness...

Eigentlich müsste ich gerade jetzt mehr Vertrauen haben, weil ich mich mit Jemanden unterhalten habe über alles und jener Person auch soetwas wiederfahren ist. Ebenfalls so etwas in der Art mit Jemanden, sie hat nur dummerweise ihn immer zurückgewiesen und sich für Jemand anderes entschieden, was letzendlich schiefging...selbst nach ca. 18 Jahren hat sie Ihn mal wiedergesehen und er empfand immernoch das gleiche...

 Eigentlich habe ich auch nciht den geringsten Grund, allem zu Misstrauen aber...alles hat so tiefe Narben in mir hinterlassen...über ein Jahr habe ich das alles ausgehalten und jetzt in letzter Zeit ist irgendwas zerbrochen...vllt. bekomme ich mich wieder hin...mal sehen, mal hoffen...

Ich hatte schon seit Ewigkeiten keinen schönen Tag mehr...eine bittere Erkenntnis.

14.3.08 19:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
© 2007 Free Template
by www.temblo.com.
All rights reserved.

Design by Storymakers.
Inhalt by Autor/in.
Host by myblog