Seid gegrüßt!
Dies könnte man als kleines Buch ansehen, was einige Teile meiner Selbst euch offenbahrt. Ich lasse euch an vielen Dingen die mich beschäftigen und bewegen teilhaben. Es werden hier mit Sicherheit nicht nur alltägliche Dinge ihren Weg hierher finden, somit öffnet euren Geist für das, was hier geschrieben steht, versteht es als Anregung zu eigenen Gedanken.

Gratis bloggen bei
myblog.de


Verzweiflung/Angst/Zorn...

Was soll ich noch machen?

Muss ich erst den Verstand verlieren?

Ich hab mich kaum noch unter Kontrolle, weder meine Gedanken noch sonstetwas...und warum? WEIL ALLES IMMER ÜBERTRIEBEN LANGE DAUERN MUSS!!! Fangt mal da an, wo es nötig ist und erwischt nciht immer die falschen! Verdammt nochmal! Und diese kleine dähmliche Gehirnwäsche...ungedudig? schaut euch mal andere an, die meisten schaffens keine 2 Wochen ohne sich Jemand anderes an den Hals zu werfen! lernen? bring Jemanden laufen bei, der keine Beine hat... Falls sowas überhaupt existiert: IST DER KOSMOS DEN VOLL VON KLEINEN BESSERWISSERISCHEN KINDERN?!?!?!? Ich würde zu gerne mal die Neunmalklugen, die nichts besseres zu tun haben, ausser einem schwachsinnige Scheisse zu unterstellen und NICHTS verstehen, hier mal in meine Haut stecken...ich wette dann verstummt das sehr schnell...es kann sich doch niemand vorstellen, was sowas überhaupt bedeuted...meine Erinnerungen nehmen mir jedesmal meine Hoffnungen und diese Verzweiflung erst recht...mir schiessen immer nur die negativen Aussagen durch den Kopf, nichts positives und ... anderes ...Ich habe nie wirklich negativ gedacht, aber jetzt tue ich es...na danke...

Ich verstehe es selbst irgendwie nicht...ich verstehe mich selbst nicht...ich habe so lange...zu lange...alles, was ich sehe ist, dass sich nichts verändert hat...alles genau wie vorher...bei allen verändert sich alles, bei allen wird alles besser nach ienem Tief, nur mein ALPTRAUM (tief ist geschmeichelt) will nicht enden...das Verhalten meiner Ex verwirrt mich und dann.....ein Wunder dass ich Angst habe und negativ denke...Meine Ex scheint auch nicht zu kapiern, dass das was sie in über 1 Jahr zerstört hat, nicht in 2 Minuten iweder aufbauen kann...aber es interessiert meine Ex so und so nciht wirklich und andere...naja...ich weiss nciht, das Schicksal kümmerts anscheinend einen Scheissdreck...naja, wenn ich das Schicksal wäre und in dem GLAUBEN existieren würde, ich würde alles besser wissen und alles wäre so einfach, würde es mich wahrscheinlich auch nciht jucken.

3/6 Monaten...ich kann mich nichteinmal mehr zum ausharren bewegen. Überall setzen mich Leute unter Druck und machen mir noch mehr Ängste...nur ein Schatten meiner Selbst...

,,You must confuse me with someone, someone who is more like you" 

WARUM? 

27.3.08 22:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
© 2007 Free Template
by www.temblo.com.
All rights reserved.

Design by Storymakers.
Inhalt by Autor/in.
Host by myblog