Seid gegrüßt!
Dies könnte man als kleines Buch ansehen, was einige Teile meiner Selbst euch offenbahrt. Ich lasse euch an vielen Dingen die mich beschäftigen und bewegen teilhaben. Es werden hier mit Sicherheit nicht nur alltägliche Dinge ihren Weg hierher finden, somit öffnet euren Geist für das, was hier geschrieben steht, versteht es als Anregung zu eigenen Gedanken.

Gratis bloggen bei
myblog.de


So langsam reichts...

Heute war mal wieder ein recht niedlicher Tag...niedlich beschissen...Streit, Stress, Druck. Die meisten machen mir immer nur Stress und Druck, es dürfte zwar bei den meisten keinesfalls übel gemeint sein, aber trotzdem. Stress und Druck sind Gift für mich im Moment und trotzdem vergiften mich die Meisten. Mir muss Niemand sagen, was ich zu tun habe bzw. tun muss, das weiss ich allein schon gut genug und deswegen mach ich mir selbst auch noch Stress und Druck. Viele glaubten, was mich betrifft etwas zu wissen und am Ende behielt ich doch recht. Wie leichtfertig und naiv einige über mein Hauptproblem reden, das hat mir des öfteren gezeigt, das jene nichtmal die geringste Vorstellung haben, was das bedeuted. Jemand will, dass das ein Ende hat und hindert mich trotzdem, höchstwahrscheinlich unabsichtlich, daran, meinen Weg zu gehen. Ich habe das schon lange satt und will das es endlich ein Ende hat. Ich bin da mit Jemandem zusammen reingerutscht und hätte sich diese Person von Anfang an rausgehalten, wäre es jetzt ein wenig anders. Aber jetzt kommen wir nur zusammen daraus bzw. es geht nur zusammen weiter und dafür müssen beide Opfer bringen und nicht nur einer, bin ich hier der einzige, der das versteht? Wie soll man Jemanden schützen, wenn man sich selbst nichteinmal schützen kann? Diese Person hält nichtmal ihr Wort, was sie mir gegeben hat. Es ist einfach traurig. Ich will endlich mit sehr vielen Dingen abschließen und einfach einen Neuanfang wagen, leider funktioniert das so nicht. Leider kann ich nichteinmal genau sagen, wie die Dinge denn um meine Zukunft stehen, einerseits sieht es recht gut aus, andererseits...sieht die Realität komisch aus bzw. das, was wir Realität nennen. Eins sollte ich eigentlich gelernt haben und zwar, dass ich besser nicht über Wahrscheinlichkeiten reden sollte...Fakt ist, alle ist sehr ungewöhnlich, es gibt da Dinge, die ich keinem bisher erzählt habe, weil es mich selbst schon schockiert hat. Liebe halt, macht immer das, was es will. Je länger ich darüber nachdenke, umso wichtiger wird das für mich, allein schon auf der logischen Basis, wenn man es sich näher betrachtet, wird es schon heikel. Ich fühl mich in letzter Zeit verstärkt, als würde ich hier ganz alleine dastehen, sehr einsam...ich brauche hier irgendwas, um hier rauszukommen, es ist so ein wunderschöner Kreis aus dem es kein entrinnen gibt, allein mein Charakter verbietet es mir, in irgendeiner Form loszulassen, von meinen Gefühlen ganz zu schweigen. Das ist hier einfach zu viel, ich musste in meinem Leben einmal zu oft etwas verlieren, zu oft wurde ich in etwas hineingepresst, was ich nicht wollte. Ich habe zuviel dafür riskiert, zuviel deswegen gelitten, zuviel Mühe gegeben. Wer das nicht verstehen kann, möge in seiner modrigen Ecke bleiben. Je mehr ich mir die Vergangenheit betrachte, umso mehr wird mir bewusst, wie unfair all das ist. Die einzigen Fehler die ich gemacht habe, waren, dass ich meine Probleme gewaltig unterschätzt habe und mir einen falschen halt gesucht hatte und daraus sollen 1 1/2 Jahre starker Liebeskummer, Lähmung, Ängste, Verzweiflung etc... resultieren? Und es ist nichtmal vorbei. Man hört auf mit einem Versteckspiel und beginnt dafür zu kämpfen, was man will und das einzige was man erreicht, ist das man sich selbst immer weiter kaputtmacht und am Ende mit noch viel weniger dasteht als vorher? (Achtung! Jetzt wirds vulgär) Was ist das für eine verdammte Scheisse?!?! Welcher selten gestörte Geist versteckt sich denn hinterm Schicksal? bzw. welcher selten gestörte Geist versteckt sich hinter MEINEM Schicksal??? Nie sowas krankes gehört. Wie's aussieht muss ich noch eine Menge falsch machen, damit das gerechtfertigt ist. Ich schäme mich langsam schon richtig für meinen Zustand, darüber kann ich nur den Kopf schütteln. Es reicht einfach...ich habe schon vor langer Zeit gedacht: ,,Ein Königreich für eine klare Antwort!" Immer wieder treffend.

,,I will see you again...!?"

24.1.08 00:14
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Suicide (24.1.08 19:53)
Du hast damals keinen Schlussstrich gezogen und mir nicht gesagt, ich solle mich raushalten, indem du mir Hoffnungen gemacht hast, hast du genauso daran Schuld, dass unser Schicksal jetzt verbunden ist, wie ich-selbst… Aber lassen wir das….

Ich wollte dir noch eine Sache ans Herz legen, auch wenn du das nicht hören magst. Du bist nicht der einzigste dem es so schlecht geht… die Welt ist groß…


V3rmillion (24.1.08 22:13)
Eigentlich wollte ich hier generell nciht auf Kommentare antworten, aber eine Ausnahme mache ich doch, bevor ich als egozentrisch abgestempelt werde:

@Suicide: Mein Blog sehe ich als etwas persöhnliches von mir an, daher rede ich hier auch nur über mich und ich habe nie behauptet, dass es allen anderen besser geht, dass einzige, was ich dazu meine ist, wenn viele wüssten, wie schlecht es einem gehen kann, würde es den meisten besser gehen. Das stammt im Kern nciht von mir, sondern wurde mir einmal von jemand anderem gesagt.


Suicide (25.1.08 06:23)
Ich lasse es lieber sein irgendwas zu Kommentieren ... Ich gebe dir nur mal einen Rat mit:
Schmerz lässt sich nicht vergleichen...


V3rmillion (25.1.08 19:31)
Jetzt muss ich meinen Kopf schütteln, du bist eindeutig sauer. Deine Kommentare provozieren mich einfach, wenn du mir solche ''Ratschläge'' gibst. Diesen Ratschlag solltest du dir selbst auch mal geben bzw. hättest du dir eher geben sollen. Versteh mich doch nicht immer falsch, dass muss schon Absicht sein.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
© 2007 Free Template
by www.temblo.com.
All rights reserved.

Design by Storymakers.
Inhalt by Autor/in.
Host by myblog